THE START » MEMBERS » THE WHO IS WHO » THE AVATARTLIST » THE NAMESLIST » THE TEAM » THE SEARCH

Passt mein Char?
Fynn Sinclair
Unregistered
 
#31
Hallo

Also wenn du dich dafür entscheiden würdest, im Majikku zu arbeiten, gäbe es dort auch meinen Chara als Anschluss. Als Kollegen und Freunde?

LG
Zitieren to top
Dingelday
Unregistered
 
#32
Hallo ihr Lieben!^^

Bevor ich meine ultimative Frage stelle, ob denn mein Char passen würde, möchte ich euch für euer Forum ersteinmal ein Lob aussprechen. Es ist sehr ansprechend gestaltet und macht wirklich Lust auf mehr. Des weiteren möchte ich euch ein frohes Weihnachtsfest wünschen und natürlich eine besinnliche Zeit im Kreise der Lieben, vielen Geschenken und gutem Essen!

So. Aber nun zu meiner Frage.
Ich habe schon seit Längerem einen Charakter auf der Festplatte rumliegen, der trotz der Mühen des Stecki-Schreibens nicht sonderlich viel zum Einsatz gekommen ist. Es handelt sich um einen (asiatischen) Arzt (seines Zeichens in Korea geboren, hat aber einen japanischen Vater. Von seinen Erzeugern weiß er allerdings nicht viel, weil er von einem amerikanischen Ehepaar adoptiert wurde als er noch recht klein war. Nun ja. Auf jeden Fall ist er Arzt geworden und befindet sich durch eine Verkettung von einigen Umständen im Einzugsbereich der Mafia. Auf dem Board, für das ich ihn eigentlich entworfen hatte, war er für den (illegalen) Organhandel zuständig. D.h. er treibt ein recht unmoralisches Unwesen, wann immer er in Asien ist. Ist natürlich verwerflich, aber auch sehr einträglich. Damals hatte er noch einen jungen Mann entführt, den er vor seinen Auftraggebern gerettet hatte. Diesen hält er sich mehr oder minder in seinem Keller, damit die Mafia nicht auf die Idee kommt, sich des jungen Mannes zu entledigen.
Der Doktor selbst ist sehr loyal seiner "Familie" gegenüber und würde (fast) alles für sie tun.
Ob ich meine Playpartnerin motivieren kann, den jungen Mann noch einmal zu übernehmen (er ist Japaner), weiß ich nicht.
Um ehrlich zu sein, ist auch mein Charakter damals ein Gesuch gewesen, doch ich hatte mir bei der Recherche zum stecki recht viel Mühe gegeben und alles in allem ist er eben mein eigener Char, der ja in einen neuen Kontext gebracht werden kann.

Ich hoffe, ich habe euch mit dem Organhandel nicht abgeschreckt, aber die Mafia hat ja immer was sehr Unmoralisches und Subversives an sich.*g*

Liebe Grüße,
Dingelday
Zitieren to top
#33
Hallo Dingelday,

ganz lieben Dank für Dein Lob, darüber freuen wir uns natürlich sehr!
Auch Dir ein schönes und ein besinnliches Weihnachtsfest mit viel Herz und Liebe.

Nun zu Deinem Angebot:
an sich hört es sich nach einem sehr interessanten Charakter an, nur stellt sich mir gerade die Frage:
Für welche Mafia möchte er denn tätig sein.
Denn Mafia ist ein sehr weitläufiges Wort und wir haben derzeit drei Aktive in unserem Forum. Die Russen, die Italiener und auch die Japaner.
Wir haben dafür eine Übersicht der kriminellen Vereinigung erstellt, damit man ungefähr einordnen kann, wo der Char am Besten hinpasst.

Mich schreckt der Organhandel nicht ab, nur würde er nicht zur Yakuza passen, die zwar Menschenhandel betreibt, jedoch eher um ihre Prostitutionsringe damit aufzufüllen. Da würde der Organhandel wegfallen.
Denn die Yakuza ist ja nicht nur in Japan aktiv, sondern auch in San Francisco.

Und damit kommt die zweite Frage: Ist er nur immer im asiatischen Raum tätig? Oder auch in San Francisco?

Liebe Grüße

Coco
Zitieren to top
Dingelday
Unregistered
 
#34
Danke für die schnelle Antwort! Big Grin Und das an Heilig Abend*g*

Schade, dass es mit den Yakuza nicht passt. Aber die russische Mafia klingt schon mal nicht schlecht. Wenn ich ehrlich bin, die italienische auch nicht. *am Kopf kratz* Gäbe es denn eine für einen solchen Char überhaupt einen Anschluss auf dem Board? Ich meine, ich hatte es letztes Mal so gemacht, dass er auf jeden Fall für Hochrangige Mafiosis und für deren Geschäftskumpane bei Bedarf Organe "besorgt" hat. Er ist auf jeden Fall auch Mitglied in einer Ärztegruppe, die dann und wann nach Asien und/oder Dritte Welt Länder reist, um eben unter dem Vorwand der guten Tat die Menschen dort auf Tauglichkeit zu testen. Dann kann es schon mal passieren, dass dem ein oder anderen "Patienten" danach etwas fehlt, oder er eben vollkommen von der Bildfläche verschwunden ist. Er ist also immer mal wieder in Asien und der Welt unterwegs, vorwiegend aber eben in Asien.
Seinen Hauptjob würde er dann aber im Krankenhaus in San Francisco haben, wo er eben auch "ganz normal" in einem Transplatationsteam ist und eben auch Gefäßchirurgie betreibt. Hatte das eigentlich so, dass er dann und wann auch mal einen Kurs an der Uni gibt, um über seinen Fachbereich zu unterrichten.

Hm... Er wäre so um 1960 herum geboren worden, ist also schon älter und erfahrener. Ein gestandener Mann quasi. Unverheiratet und weitestgehend ohne Anhang. Er wohnt in einem schmucken Viertel, am besten irgendwo am Rande der Stadt, wo er eben ein Haus/eine kleine Villa hat (mit Keller!). Das bräuchte er schon.

Hm. Irgendwo fliegt auch noch andere Chars mit Mafiabezug bei mir rum. Ein Menschenhändler, ein durchgeknallter Soziopath und (perfider) Verhörspezialist und ein Entführungsopfer.*lach*
Zitieren to top
#35
Hey Du,

ich werde mal bei den Russen und auch bei den Italienern nachfragen Wink Das sind nämlich jeweils zwei verschiedene Spieler. Yakuza kann ich halt so genau sagen, da diese mir unterliegt im Endeffekt. Ich frage aber mal nach, was die jeweiligen Bosse zu der Idee sagen.
Dementsprechend könnte man sehen, ob für ihn Anschluss bestehe oder nicht.

Im Krankenhaus gäbe es an sich grundsätzlich Anschluss, da dort ein Arzt und auch Krankenschwestern vorhanden sind.
Das Unterwegssein auszuspielen wird schwerer, außer er hat dann jemanden bei sich, der ihn begleitet, da wir hauptsächlich in San Francisco angesiedelt sind.

Aber ich forsche mal nach, nur die Antwort kann halt etwas dauern, da wir heute Heilig Abend haben und die Spieler Familien zu Hause Wink

Liebe Grüße und einen schönen Abend Dir.
Zitieren to top
Gast
Unregistered
 
#36
Okay!^^

Hetz dich nicht! Hat Zeit... und die freien Tage wollen genossen sein!*nick nick*

Dir auch einen schönen Abend!
Zitieren to top
Hallöchen,

ich weis ist etwas spät Sad

Falls noch Interesse besteht muss ich sagen, dass Organhandel leider nicht so recht zu den Italienern passt. Als Arzt könnte er vielleicht nützlich sein um Schusswunden zu behandeln ohne groß Fragen zu stellen, aber Organhandel würde Vito nicht mitmachen.
Drogenhandel wäre etwas das sich aber als nützlich erweisen könnte, immerhin kommt er als Arzt einfacher an diverse Sachen ran und kann Rezepte ausstellen etc.

Außerdem würde Vito den Mann ohnehin nicht so sehr einbinden, da er für die höheren Kreise italienisches Blut braucht, was dem Mann ja offenbar fehlt. Daher würde dieser nicht so sehr eingebunden werden wie du es dir vielleicht wünschst.

Wenn das für deinen Doktor in Ordnung wäre, wäre da etwas Anschluss vorhanden.

lg
Zitieren to top


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

  • Editor
  • Editor
 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste