San Francisco - A Two Faced City
We're the glam and the gossip - Druckversion

+- San Francisco - A Two Faced City (https://golden-gate.lostinworlds.de)
+-- Forum: 3 (https://golden-gate.lostinworlds.de/forumdisplay.php?fid=218)
+--- Forum: Wanna Be (https://golden-gate.lostinworlds.de/forumdisplay.php?fid=142)
+---- Forum: Gruppe (https://golden-gate.lostinworlds.de/forumdisplay.php?fid=110)
+---- Thema: We're the glam and the gossip (/showthread.php?tid=1540)



We're the glam and the gossip - Nola Star - 06.06.2018


We're the glam and the gossip
But look under that glitter
Die Kamera wird gehoben, während die junge Frau sich in Pose bringt. 'Oh ja, Baby!', seufzte der Fotograf und sah versonnen durch das Objektiv, während sie innerlich die Augen verdrehte und dennoch tat, was er wollte. Sie lächelte, drehte sich, streckte ihren Körper, auch wenn die Haltung schmerzte. Posen war nie angenehm, doch musste es leicht aussehen. Sehr leicht.
Sie spürte den strengen Blick der Agenturchefin auf sich ruhen und warf ihr nur kurz einen Blick zu, ehe sie sich drehte. Es war ihr Beruf, ihr Job. Nicht immer war sie dankbar drum und es gab Tage, da taten ihr die Füße weh, da schmerzten ihr die Beine und sie hatte sich Blasen gelaufen, einfach weil sie die falschen Schuhe anhatte.
Immer wieder musste sie lächeln, wenn sie hörte, wie Kinder mit großen Augen vor ihr standen und unbedingt Model werden wollten. Model. Für Kinder ein Traum, eine Welt aus Glitzer, kleinen Sternchen und großen Träumen, die schnell platzten. Jeder versuchte irgendwie im Geschäft zu bleiben, sich einen Namen zu machen, in Erinnerung zu bleiben. Doch nicht immer tat man es auf die richtige Weise.

Doch die Agentur One Look hat auch eine Schattenseite, die bis heute nicht ans Licht gekommen ist und die Agenturchefin Karina Torres weiß genau, wie sie verhindert, dass jemand hinter das dunkle Geheimnis kommt.
Es wäre wohl ein Aufschrei in der Medienlandschaft, wenn je herauskommen würde, dass ihre berühmte Agentur regelmässig im Menschenschmuggel der Yakuza beteiligt ist und viele Mädchen und Jungen hier ihre Schulden bei ihr abzahlen. Schulden, zu hoch fast schon nur um im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu sein.

Wenn ihr mehr erfahren wollt über die Personen, einfach mit der Maus über die Bilder fahren.
The Persons of Interest
We're looking for you
The Boss

Die gebürtige Russin wurde vor 40 Jahren geboren und hat früher selbst gemodelt, dies sogar sehr erfolgreich. Was niemand weiß, sie und ihr Mann Oleg arbeiten für die Yakuza, und die Hälfte ihrer Models wurde ihr von den Japanern zugeführt. Das heißt, sie arbeiten nicht alle freiwillig für und bei ihnen. Und diese besonderen Models machen auch um einiges mehr, als nur das Modeln.
Zum Beispiel mit Karinas Mann schlafen. Sie weiß, dass er ihr nicht treu ist. Doch sie kann sich nicht lösen, da er sie im Griff hat. Er ist ihr Boss, so gesehen, denn seine Hand liegt auf dem Geld. Genau das lässt sie so hart werden zu jenen, die ihr immer wieder vor Augen führen, wie austauschbar sie ist.
Doch so hart und unnachgiebig sie zu einigen ist, so kann sie auch sehr sanft, liebreizend und charmant sein. Niemand würde glauben, dass diese Frau derart zweischneidig ist und dass ihr Selbstbewusstsein nach außen oftmals nur gespielt ist, denn die Hand ihres Mannes ist immer in ihrem Nacken.

Wunschavaperson: Malin Åkerman



Karina Torres
The Boss

The Financier

Der 45jährige Halbrusse, welcher in Moskau geboren wurde, hat Karina während der Fashionweek in Paris getroffen. Damals war er noch mehr Playboy als alles andere und auch heute ist er ihr nicht treu. Sie weiß es, er weiß, warum also so tun, als ob er sich je geändert hat. Dazu kommt, dass ihm egal ist, ob es Männlein oder Weiblein ist. Er liebt die Abwechslung. Gleichzeitig ist er derjenige, der die Finanzen verwaltet und somit Karina und auch die Agentur hart im Griff hat. Sie mag zwar der Boss der Agentur sein, aber er ist ihr Boss und sie tut, was er will.
Und nicht nur dies. Braucht Karina mal eine harte Hand für eine der unfreiwilligen Models, so wollen wir sie mal nennen, dann ist er gefragt und er weiß, wie er Druck machen kann und wie er Frauen erniedrigt, so dass sie tun, was er will.
Oleg ist nach außen immer freundlich, witzig und versprüht einen gewissen Charme. Er weiß, was er will und nimmt es sich. Seiner Frau macht er immer wieder deutlich, dass sie zu Hause nichts zu melden hat. Ja, es amüsiert ihn sogar, ihr so zuzusetzen.

Wunschavaperson: Thomas Jane



Oleg Torres
The Financier

Georgina Leandrow

Die rothaarige, junge Frau Ende zwanzig, mit der Milchhaut hieß nicht immer Georgina. Bevor sie nach Amerika geschleust wurde, hatte sie einen klassischen, russischen Namen. Georgina hieß sie erst, seit sie in der Agentur arbeitete und von dem Geld, welches sie verdient, kaum etwas sieht. Das meiste fließt direkt zu Karina und Oleg.
Ihr Vorteil: Sie ist Olegs Liebling und hat somit einige Freiheiten, die andere nicht haben.
Ihr Nachtteil: Karina kann sie darum um so weniger leiden und vermittelt sie oft für Aufträge, bei denen sie eigentlich gar nichts werden kann.
Doch sie ist eindeutig eine Kämpferin, jedoch auch eine Träumerin, die immer noch auf ihren Traumprinzen wartet, der sie aus dieser persönlichen Hölle befreit. Sie glaubt nicht daran, dass sie eines Tages sich selbst frei gekauft hat von der Agentur und der Mafia, die sie hergebracht hat. Doch bereut sie die Tatsache, dass sie sich hat herschmuggeln lassen.

Wunschavaperson: Eleanor Tomlinson



Georgina Leandrow
The Fighter

AAdam Kasaja

Adam hat sich seinen Namen vor drei Jahren selbst ausgesucht, als er nach Amerika kam. Er hat sich ziemlich schnell damit abgefunden gehabt, dass er hier gelandet ist. Er weiß genau, er hätte es weit aus schlimmer treffen können.
Doch auch wenn er ein absoluter Sunnboy nach außen ist, macht er sich natürlich immer wieder Gedanken um seine Freunde, seine Familie und natürlich die Frage: Was passiert mit ihm danach.
Also hat er sich einen Freifahrtschein erkauft. Er arbeitet hier so lange, bis sie genügend Geld an ihm verdient haben, dass er ein ganz freier Mann sein kann. Was das angeht, hat Adam große Träume. Sehr große Träume. Sein Glück ist, dass er auf Männer so gar nicht anspringt und er auch nicht der Typ von Oleg ist. Somit bleiben ihm solche Demütigungen erspart.
Dazu sollte man jedoch sagen: Adam ist kein Kostverächter und er liebt schöne Frauen. Er liebt auch schnelle Autos und wilde Partys. So ist er eben.
Es gibt kaum einen Tag, an dem er nicht mit einer neuen Flamme aufwacht.

Wunschavaperson: Tyler Posey



Adam Kasaja
The Sunnyboy

Imogen Fairly

Die Amerikanerin neigt sich langsam den 40 entgegen und das löst bei ihr gewisse Panikattacken aus. Sie kontrolliert regelmäßig ihr Gesicht auf Fältchen, Höhen oder Tiefen und nichts ist in ihren Augen schlimmer, als alt zu werden.
Jeder neue Trend zur Verjüngung und zum Jungbleiben wird ausgetestet und sie schreckt auch vor den bekannten Spritzen eher selten zurück. Die jungen Models werden von ihr argwöhnisch betrachtet, fast schon misstrauisch, ob von diesen eine ihr den Rang ablaufen will. Oder sogar ablaufen wird? Sie hat Angst um das Leben nach den magischen 40, auch wenn sie von Karina immer wieder zu hören bekommt, dass man ihr das Alter gar nicht ansieht und sie noch lange auf den Laufstegen und vor der Kamera zuhause sein wird.
Gleichzeitig ist Imogen jemand, der es geschafft hat. Sie lebt das Leben der Reichen und Schönen und gehört zur Elite der Agentur, auch wenn sie durchaus eine Diva ist und wegen ihren Launen nicht nur bekannt, sondern auch gefürchtet ist

Wunschavaperson: Chanel Iman



Imogen Fairly
The Diva

Richard Benning

Der knapp 30jährige Richard ist einfach... nett. Wirklich. Er ist zuvorkommend, freundlich und immer darauf bedacht, alles richtig zu machen. Er sagt Bitte, Danke und Gerne, so wurde er erzogen. Ursprünglich kommt er aus Nashville und wollte Countrystar werden. Er singt immer noch für sein Leben gerne, ist aber seit zwei Jahren bei One Look.
Er weiß bis heute nicht, ob ihm das Modeln wirkich gefällt, aber er zieht es durch, wie er so gerne sagt. Extra für seinen Job hat er den typischen Nashvilleakzent behalten, denn das macht seinen Charme mit aus. Er ist der liebe, nette Schwiegersohn, der in die Kirche geht, anständig ist und mit Yoga seine Seele im Reinen hält. Regelmässig sieht man ihn in der Flimmerkiste, wenn er gerade wieder ein gutes Werk tut und jeder fragt sich: Wie kann eine Weste so blütenweiß sein und wo ist sein Makel.

Wunschavaperson: Ansel Elgort



Richard Benning
The Nice Guy

Denise Richman

Ihre Eltern waren nicht begeistert, als Denise beschloss Model zu werden. Gar nicht, sie hätten ihr Mädchen damals lieber bei etwas Anständigem gesehen, einen vernünftigen Beruf, gutbürgerlich und christlich. Mittlerweile ist das Model Anfang/Mitte 30 und hat noch immer keine Annährung zu ihren konservativen Eltern gefunden. Dabei ist sie mittlerweile selbst Mutter und dies sogar sehr bezaubernd. Sie gehört zu diesen perfekten Modelmamas, bei deren Anblick Neid und Freude Hand in Hand gehen.
Man fragt sich immer, ob das Model, welches sogar schon Filmangebote bekommen hat, wirklich so ein perfektes Leben führt, wie es sich nach außen darstellt. Doch Summer führt dieses perfekte Leben, macht ihre Karriere, führt ihre Familie und lächelt in jede Kamera, die es zu bieten gibt. Skandale? Derzeit keine bekannten, aber wir wissen ja, die Presse findet alles raus.

Wunschavaperson: Summer Glau



Denise Richman
The Model-Mama

Simon Bullet

Nach außen ist Simon der Vorzeigetyp. Er macht Yoga, lebt danach und gibt sogar Unterricht. Seit drei Jahren sitzt er bereits an seinem Ratgeber über das Leben. Dennoch wird das Buch nicht fertig, denn meistens ist Simon auf der Suche nach sich selber und hat sich noch nicht gefunden.
Gleichzeitig ist er für jeden Spaß zu haben, lacht viel und gerne, wenn er nicht gerade über Instagram nachdenkliche Filme und Bilder verschickt, mit, für ihn tiefgreifenden, Worten und Gedanken. Und auch wenn die Frauen auf ihn fliegen, die richtige hat sich ihm noch nicht vorgestellt.
Seine Ähnlichkeit zu dem Exmann von Nola rührt übrigens daher, dass er dessen größter Fan war und ihm immer nacheiferte, sogar im Aussehen. War wohlmerklich. Mittlerweile ist er eher enttäuscht, denn der hat die Koffer gepackt und hat die Stadt verlassen. Nola gibt er nicht daran die Schuld, sie hat alles richtig gemacht, findet er.

Wunschavaperson: Parker Hurley



Simon Bullet
The Searcher

Miriam Rudno

Mit Anfang 30 hätte Miriam, die von Russland nach Amerika geschmuggelt wurde und nun artig ihre Schulden bei Karina und Oleg zahlt, nicht gedacht, sich mal so zu verknallen. Hat sie aber. Ausgerechnet in den jüngeren Kollegen Benjamin. Sie steht auf seine Jugend, seine Rebellion, seinen Witz unc Charme.
Miriam gehört zur Sorte: Sich nie etwas zu schulden kommen lassen und es ist schwer für sie, Benjamin nicht alles zu erzählen. Ihm nicht zu erzählen, wie ihre Welt wirklich aussieht. Er weiß nur, dass sie aus Russland ist. Nicht, dass sie hier illegal ist und warum es keine Zukunft geben wird. Zumindest in ihren Augen. Zuhause wartet Hunger und Elend auf sie. Kein Geschenk.
In Amerika träumte sie von der Freiheit und fand... Liebe. Doch wie wird die Liebe reagieren, wenn die wüsste, dass sie mit Kunden schläft, dass sie einen hohen Preis zu zahlen hat und dass das Kind an ihrer Seite, das ihrer Schwester ist und nicht ihres.

Wunschavaperson: Odette Annable



Miriam Rudno
The Secretkeeper

Benjamin Declair

Er hatte kein Model werden wollen, seine Mutter und seine Tante wollten es so. Schon seit seiner Kindheit steht er auf Laufstegen und Bühnen, schauspielert und post, weil es verlangt wird. Seine Tante? Karina Bratislowa, die Schwester seiner Mutter.
Sein Vater war französischer Rennfahrer und ist gestorben, da war Benjamin gerade mal auf der Welt. Seine Mutter hatte Schulden, die er heute so gesehen abarbeitet, ohne es zu wissen.
Er gilt als Rebell in der Modebranche und daher passt es wohl ganz gut, dass er als seine Zukünftige sich das ältere Model Miriam Rudno ausgesucht hat. Ob es von seiner Seite wirklich Liebe ist oder nur ein weiterer Punkt um seine Andersartigkeit zu zeigen? Wer weiß es schon.
Benjamin erfindet sich immer wieder neu, geht ohne Socken über den roten Teppich, trinkt gerne mal zu viel, testet Drogen aus und lacht sich kaputt, wenn es auf seine Rampenlichtkindheit zurückgeführt wird.

Wunschavaperson: Cole Sprouse



Benjamin Declair
The Rebell

Nola Star

Nola war einmal Turnerin, was heute ihr oft zugute kommt, macht sie doch gerne die sportlichen Shoots und scheut sich nicht vor körperlichen Herausforderungen. Sie kommt ursprünglich aus Chicago, ehe sie ihren Weg nach San Francisco fand. Bis vor anderthalb Jahren war sie noch bei einer anderen Agentur unter Vertrag. Als Karina jedoch mitbekam, dass sie dort mit dem Chef Probleme hatte und sich aus dem Vertrag freigekauft hatte, ergriff diese die Gelegenheit und holte das junge Model zu sich und gab ihr einen mehr als guten Vertrag. Klar, die Tatooliebhaberin ist eindeutig nicht das Bild des klassichen Models, aber sie hat Ehrgeiz und ist sich selten zu schade für irgendwas.
Sie war nur kurz verheiratet mit einem berühmtem Male-Model aus der anderen Agentur, lebt jetzt in Scheidung und ihr Ex hat die Stadt sogar verlassen.
Nola dagegen hat einen Aufschwung in ihrer Karriere, zumal sie nicht unter dem Namen ihres künftigen Ex-Mannes gebucht wird sondern unter den Namen Nola Letitia.

Wunschavaperson: Hattie Watson



Nola Star
The Tattoolover

Anthony Nutshell

Das Model mit den faszinierenden Augen und einem strahlenden Lächeln. Anthony, von allen immer nur Tony genannt, ist ein überaus witziger, fröhlicher Geselle, der offen zu seiner Bisexualität steht und sogar als Drag-Queen eine verdammt gute Figur macht. Er it sich für nichts zu schade, vielleicht verstehen sich Nola und er deswegen so gut. Sie haben oftmals den gleichen Humor, manchmal extra-schräg.
Über sein Privatleben ist nicht viel bekannt. Fakt ist, er setzt sich stark für Menschen mit Behinderungen ein und ist generell ein sehr sozialengagierter Mensch, der für die Rechte von Frauen genauso laut protestiert, wie für die Gleichberechtigung.
Letztendlich ist Tony ein loyaler, treuer Mensch, der seinen Job sehr ernst nimmt. Und sich manchmal auch viel zu ernst. Lockerer soll er werden, wird ihm oft vorgehalten

Wunschavaperson: Jesse Williams



Anthony Nutshell
The Eyecatcher

Important Facts
Need more Information?
Wir möchten die Agentur neu besetzen und vor allem lebendig bekommen. Wie bereits zu lesen, soll diese zur Yakuza gehören. Einige der Models sind also freiwillig hier, kommen vielleicht sogar aus Amerika, andere arbeiten nicht ganz so freiwillig hier, sondern müssen ihre Schulden so gesehen bezahlen. Sicherlich kein Geschenk.

In wie weit die Yakuza mit den Russen zu tun hat? Nun, einfach alles eine Frage der Taktik. Es ist eine Sicherheit für Yakuza, dass man die Agentur niemals sofort zu ihnen zählen würde.

Bis auf Nola sind noch alle Plätze frei und es können auch eigene Ideen mit eingebracht werden. Wie schon zu lesen, hat es nicht jedes der Models hart oder böse erwischt. Einige sind sogar sehr gerne in dem Job.
Die Avatare sind Wunschvorstellungen, können aber gerne ausgetauscht werden. Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn One Look bei euch anklang findet und ihr den einen oder anderen Char zum Leben erweckt.
Anschlüsse sind im Forum sicherlich gegeben, dafür können wir sorgen Wink